MorgengebeteAbendgebeteTischgebetespezielle Anlässe
  1. O Gott, von dem wir alles haben

    O Gott, von dem wir alles haben,
    wir danken dir für diese Gaben.
    Du speisest uns, weil du uns liebst.
    O segne auch, was du uns gibst.

    Gotteslob Nr. 16/8

  2. Dir sei, o Gott, für Speis und Trank

    Dir sei, o Gott, für Speis und Trank,
    für alles Gute Lob und Dank.
    Du gabst, du willst auch künftig geben.
    Dich preise unser ganzes Leben.
    Amen.

    Gotteslob Nr. 17/4

    [anhören]

  3. Komm, Herr Jesus

    Komm, Herr Jesus, sei unser Gast
    und segne, was du uns bescheret hast.

  4. Vater, wir leben von deinen Gaben

    Vater, wir leben von deinen Gaben.
    Segne das Haus, segne das Brot.
    Gib uns die Kraft, von dem, was wir haben,
    denen zu geben in Hunger und Not.

    Gotteslob Nr. 16/7

    [anhören]

  5. Alle guten Gaben

    Alle guten Gaben,
    alles was wir haben,
    kommt, o Gott, von dir.
    Wir danken dir dafür.

    [anhören]

  6. Vater, segne diese Speise

    Vater, segne diese Speise,
    uns zur Kraft und dir zum Preise.

  7. Aller Augen warten auf dich

    Aller Augen warten auf dich
    und du gibst ihnen Speise zur rechten Zeit.
    Du öffnest deine Hand
    und sättigst alles, was lebt,
    nach deinem Gefallen.

    Psalm 145,15-16


    [anhören]

  8. Du gibst uns, Herr, durch Speis und Trank

    Du gibst uns, Herr, durch Speis und Trank
    Gesundheit, Kraft und Leben.
    So nehmen wir mit Lob und Dank,
    das, was du jetzt gegeben.

    aus: Gebete, Evangelische Gemeinschaft Bad Berleburg
    www.ev-gem-badberleburg.de

  9. Dankt dem Herrn

    Dankt dem Herrn,
    der allen Geschöpfen Nahrung gibt,
    denn seine Huld währt ewig.

    Psalm 136,25

  10. Wir danken dir, du guter Gott

    Wir danken dir, du guter Gott
    für unser aller täglich Brot.
    Lass uns in dem, was du uns gibst,
    erkennen, Herr, dass du uns liebst.

    [anhören]

  11. Kostet und seht

    Kostet und seht,
    wie gütig der Herr ist.

    Psalm 34,9

  12. Gib uns heute

    Gib uns heute das Brot,
    das wir brauchen.

    Mt 6,11

  13. Wir wollen danken

    Wir wollen danken für unser Brot.
    Wir wollen helfen in aller Not.
    Wir wollen schaffen;
    die Kraft gibst du.
    Wir wollen lieben;
    Herr, hilf dazu.

    [anhören]

  14. Sättige alle in der Welt

    Barmherziger Vater,
    sättige alle in der Welt, die hungern
    nach Brot, Gerechtigkeit und Leben.
    Segne unsere Tischgemeinschaft
    und öffne unsere Herzen,
    dass wir miteinander teilen. Amen.

    aus Indien

  15. Wir danken für dieses Mahl

    Herr Jesus Christus,
    wir danken für dieses Mahl.
    Öffne unser Herz für alle,
    die hungern und Not leiden. Amen.

    aus Thailand

    [anhören]

  16. Gott, du Quelle alles Guten

    Gott, du Quelle alles Guten,
    du Spender allen Segens.
    Lass uns dankbar essen und trinken,
    damit wir Kraft haben, Gutes zu tun.
    Amen.

    aus Namibia

  17. Durch deine Güte leben wir

    Guter Gott,
    durch deine Güte leben wir,
    und was wir haben, kommt von dir.
    Drum lass uns auch an andre denken,
    von deinen Gaben weiterschenken.

  18. Gepriesen bist du Gott

    Gepriesen bist du Gott
    Schöpfer des Himmels und der Erde
    für das Wasser,
    das uns reinigt und erfrischt.

    Gepriesen bist du Gott
    Schöpfer des Himmels und der Erde
    für das Brot,
    das uns nährt und stärkt.

    Gepriesen bist du Gott
    Schöpfer des Himmels und der Erde
    für den Wein,
    der unser Herz erfreut und uns füreinander öffnet.

    Gepriesen bist du Gott
    Schöpfer des Himmels und der Erde
    für das Licht,
    das uns leuchtet und wärmt.

    Gepriesen bist du Gott
    Schöpfer des Himmels und der Erde
    für die Gemeinschaft des Glaubens,
    die uns eint und trägt.

    Gepriesen bist du Gott
    für deine Güte und Barmherzigkeit
    in Zeit und Ewigkeit.

    Dr. Josef Steiner

Am 10. September 2006 sprach Papst Benedikt im Münchner Dom zu Kommunionkindern und Eltern. Hier finden Sie die Worte des Papstes.

Wie oft beten Sie in der Familie?

Ist Beten in der Familie noch aktuell? Unser Voting verrät, wie oft gemeinsam in der Familie gebetet wird. Wir laden Sie herzlich ein, sich zu beteiligen.


mehrmals täglich
täglich
ab und zu
nur sonntags
selten
nie

© 2007 Erzbi epub warez download